fremdgang-featured-001

Basels Fremdgänger

Das Restaurant Parterre hatte am Sonntag zu. Hatte! Wir wurden angestiftet, Adam und Eva auf der Sonnenterrasse zum Fremdgehen anzufeuern: Jeden Sonntag laden wir einen Gastronauten dazu ein, der Stadt sein Essen zu kochen. Es soll verführt werden, Fremdes zu probieren, Unbekanntes zu vernaschen, Neues zu kosten, Verrückts zu schmecken, Originelles zu begehren. Wen wir angestiftet haben und was von wem präsentiert wurde, zeigen wir hier in einem Rückblick. Bon Appétit.


Aphrodites Glücksperlen

Am 1. Juni mit Sandra Kessler und Florian Giraudel

“Zum ersten Fremdgang wecken wir die Begierde nach dem oder der Anderen mit verführerisch parfümierten und aphrodisierend gefüllten Safranreisbällchen, die dich zum genüsslichen Stöhnen anstiften werden.”


Büglet’s – Wenn Gastronauten bügeln

Am 8. Juni mit Gilles Mangetout

“Es wird geglättet, geschmolzen, eingebrannt, mit Hitze den Stoffen die Aromen entrissen, – um dann unmittelbar dem Gaumen zugeführt zu werden. Kulinarischen Bügeleien eines Schneiders, der lieber hätte Koche werden wollen: Gilles Mangetout.”


Zur Bleibe

Mit 27. Juli Gabriel Meisel, Zara Serpi und Co.

“ZUR BLEIBE beschäftigt sich mit der Arbeitssituation von asylsuchenden Personen und ist dabei, einen Mittagstisch in Zusammenarbeit mit Asylsuchenden aufzubauen. An diesem Sonntag widmen wir uns dem Ungewissen und bekochen jeden Gast individuell, mit Nahrungsmitteln die ansonsten von Grossverteilern weggeworfen würden. Ein Lob an die Spontanität die so viel kostetwie es Dir auch tatsächlich schmeckt.”


Açai Berry

Am 10. August mit Samuel Dober

“Açai, die Superbeere aus dem AmazonasInspiriert durch seine Reisen durch Brasilien, bringt Samuel Dober die magische, mystische Superfrucht “Açai” nach Basel und zaubert unwiderstehliche Smorbets (irgendetwas zwischen Sorbet und Smoothie). Gespielt wird mit raffinierten Toppings und Guarana. In Perfektion zubereitet und dazu noch verdammt gesund!
Wir haben’s probiert – traumhaft!”

Açai Stand


Mordisco

Am 17. August mit  Edward Hurst und Monica Guiti

“Edward Hurst und Monica Guiti bringen diesen Sonntagnachmittag mexikanisches Street Food ins Parterre. Lecker wird’s: Using fresh produce and traditional recepies, we introduce you to Mexican street food. We dare you to come and take a big “MORDISCÓ” (bite), and cure your Sunday hangover.”


Ganze Sachen

Am 24. August mit Leon Heinz

“Du magst keine halben Sachen? Leon Heinz, ein Gastronaut erster Stunde, kocht heute nur Ganzes: ganze italienische Sardinen, samt und sonders vom Grill – ganze Knoblachzehen, butterweich gebacken aus dem Ofen – ganze Kartoffeln, glühend heiss aus der Glut.”


OMG –Veggie Burger

Am 31. August mit Florian Giraudel

“Du magst Fast Food und ein gutes Gewissen – oder fragst dich, warum zwischen zwei Brötchenscheiben eigentlich immer das gleiche liegen muss? Florian Giraudel entwickelt einen vegetarischen Gourmet-Burger den du so schnell nicht vergessen wirst. Mit veganen Optionen.”


Düfte, die sie trug

Am 14. September  mit Laura Amstutz
“Laura Amstutz öffnet nicht nur Kochtöpfe, sondern auch Flakons mit blumig-süsslichen Düften. Jede einzelne Zutat wird von einem betörenden Geruch umhüllt. Rosenblätter, Lavendel, Tonkabohnen und mehr.”


Back to the (Manioc) Roots

Am 21. September mit Mariana Egues

“Die Welt ist eine Wurzel. Alles isst Manioc. Den Wurzeln nachgehen kann man auf verschiedene Art und Weisen. Einmal frittiert, einmal als Püree, mit Bohnen oder als Pudding.”

 


Teile das:
facebooktwittergoogle_plusmail

Folge uns:
facebooktwitteryoutube